Eilmeldung

Eilmeldung

Islamistenführer: "Die Kopten sind unsere Brüder"

Sie lesen gerade:

Islamistenführer: "Die Kopten sind unsere Brüder"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Muslimbrüder sind anti-israelisch und anti-amerikanisch, und sie erhalten immer mehr Zuspruch in Ägypten. International wird gefürchtet, dass sie aus Ägypten ein islamistisches Land machen könnten.

Euronews sprach mit der Führer des politischen Arms der Muslimbrüder, dem Vorsitzenden der “Partei für Freiheit und Gerechtigkeit”, Mohamed El-Beltagi, und fragte, ob die koptischen Christen jetzt besonders Angst haben müssen. El-Beltagis Antwort lautete: “Wir haben immer schon mit den Kopten zusammengearbeitet. Das sind unsere Brüder. Unsere Position ist klar und allen bekannt. Wir stehen für Respekt vor allen Religionen. Die Islamisten werden jetzt als Schreckensbild aufgebaut und leider fällt so mancher auf diese Propaganda rein.”

Euronews fragte: “Stehen Sie dem regierenden Militärrat feindlich gegenüber?”

El-Beltagi antwortete: “Die Frage ist nicht, ob wir für oder gegen den Militärrat sind. Wenn der Militärrat gute Entscheidungen trifft und sich nach den Wünschen der Revolution richtet, dann sind wir dafür. Wenn dies nicht der Fall ist, sind wir dagegen und über Druck aus.”

Die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit gibt an, nicht das islamische Recht, die Sharia, einführen zu wollen.