Eilmeldung

Eilmeldung

Moody's zeigt ganz Euroland die Gelbe Karte.

Sie lesen gerade:

Moody's zeigt ganz Euroland die Gelbe Karte.

Schriftgrösse Aa Aa

“Ohne größere politische Initiativen werden wir an einen Punkt kommen, an dem wir die Ratings der Euro-Zone als Ganzes auf den Prüfstand stellen müssen”, schreiben Moody’s-Bonitätsprüfer in einem Sonderreport.

“Institutionelle Schwächen“ behinderten bisher den Weg aus der Krise. Eine Neubewertung – etwa ein Verlust der Bestnote AAA Deutschlands oder Frankreichs drohe bereits im ersten Quartal 2012.

Zuvor war bekanntgeworden, dass sich in Großbritannien Regierung und Banken auf einen Knall in der Eurozone vorbereiten.

Für den Gouverneur der französischen Zentralbank ein Tabu. Christian Noyer:

“Die Frage nach dem möglichen Zerfall der Eurozone ist völlig unangemessen. Es gibt keinen Plan B, das steht absolut nicht zur Debatte.”

Man gehe nach wie vor davon aus, dass die Eurozone intakt bleibe, wiegelt auch die Ratingagentur Moody’s ab – ohne weitere Staatspleite.

In Deutschland wurde nach Angela Merkels Unwort “Eurobonds” ein weiterer möglicher Markenname für Gemeinschaftsanleihen ausgemustert – “Elite-Bonds”, aufgelegt von Euro-Ländern mit der Bestnote AAA.

“Es gibt keine Elite-Bonds”, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters einen Vertreter der Bundesregierung. Ein solches Instrument sei nicht in der Diskussion, auch nicht für Notfälle.

mit dpa, AFP, Reuters