Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Demonstrant stirbt bei Polizeiaktion

Sie lesen gerade:

Ukraine: Demonstrant stirbt bei Polizeiaktion

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Zusammenstößen zwischen der ukrainischen Polizei und protestierenden Tschernobyl-Opfern ist in der Nacht zum Montag ein Aktivist ums Leben gekommen. Der Mann starb vermutlich an einem Herzinfarkt, als Einheiten des Innenministeriums ein Zeltlager der Demonstranten im Zentrum von Donezk auflösten. Augenzeugen berichteten, dass die Beamten mit großer Härte vorgegangen seien. Der Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, kündigte eine genaue Untersuchung an.

Seit Monaten protestieren in der Ukraine Tausende Menschen gegen die Kürzung von Sozialleistungen. Bei den Demonstranten handelt es sich um Kriegsveteranen vor allem aus dem Afghanistan-Krieg und so genannte Liquidatoren, das sind jene, die nach dem Super-Gau 1986 die verstrahlten Trümmer in Tschernobyl beseitigt hatten. Ihnen wurde per Gericht eine Entschädigung aus dem Rentenfonds zugesagt. Die Regierung in Kiew allerdings argumentiert, dass damit die Auszahlung aller Renten gefährdet wäre. Die Haushaltslage in der Ukraine gilt als extrem angespannt.