Eilmeldung

Eilmeldung

Teheran: Aktivisten stürmen britische Botschaft

Sie lesen gerade:

Teheran: Aktivisten stürmen britische Botschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Iranische Demonstranten haben in der Hauptstadt Teheran die britische Botschaft gestürmt. Trotz der Anwesenheit von Sicherheitsbeamten kletterten rund 200 Aktivisten über den Zaun auf das Botschaftsgelände, rissen die britische Flagge herunter und hissten stattdessen die iranische Fahne. Einige der meist jugendlichen Demonstranten drangen auch in das Innere der Botschaft vor, zerschlugen Fensterscheiben und warfen Brandsätze. Mehrere Botschaftsmitarbeiter mussten von Sicherheitskräften befreit werden.

Hintergrund war der Tod eines iranischen Atomwissenschaftlers vor einem Jahr – er soll von britischen und israelischen Geheimdienstmitarbeitern getötet worden sein. Dazu kam die Wut über die Sanktionen, die Großbritannien nach der Veröffentlichung des jüngsten Berichts der Internationalen Atomenegiebehörde gemeinsam mit Kanada und den USA gegen den Iran verhängt hatte. Am Sonntag hatte das iranische Parlament den Abzug des britischen Botschafters und die Einschränkung der diplomatischen Beziehungen zu London beschlossen.

Großbritannien zeigte sich über die Erstürmung der Botschaft entsetzt, auch aus Frankreich kamen empörte Reaktionen. Das iranische Außenministerium erklärte, es bedauere das inakzeptable Verhalten einiger Demonstranten.