Eilmeldung

Eilmeldung

Vier Jahre Haft für Michael Jacksons Arzt

Sie lesen gerade:

Vier Jahre Haft für Michael Jacksons Arzt

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Arzt von Michael Jackson muss ins Gefängnis. Wegen fahrlässiger Tötung wurde Conrad Murray zur Höchststrafe von vier Jahren verurteilt.

Eine Strafe auf Bewährung lehnte der Richter in Los Angeles ab. Er sprach von einem Muster von Lügen und Betrug, das Murray gezeigt habe. Der Arzt habe seinen Patienten im Stich gelassen, der ihm vertraut habe.

Jackson wurde vor zweieinhalb Jahren tot aufgefunden. Der Popstar wurde fünfzig Jahre alt; er stand gerade vor einem Comebackversuch.

In dem Prozess ging es darum, ob Murray dafür verantwortlich war, dass Jackson ohne Überwachung ein schweres Betäubungsmittel einnahm. Anfang nächsten Jahres wird nun noch über eine Entschädigung für Jacksons Angehörige entschieden.