Eilmeldung

Eilmeldung

Wahlen in Russland 2011: Parteien

Sie lesen gerade:

Wahlen in Russland 2011: Parteien

Schriftgrösse Aa Aa

Mehreren Oppositionsparteien und Wahlverbindungen sind nicht zu diesen Wahlen zugelassen worden. Begründet wurde dies stets mit irgendwelchen Gesetzesverstößen. Sowohl in Russland als auch im Ausland wird dies als politisch motiviert verstanden. Infolge dessen hagelte es internationalen Protest, sowohl von Seiten der EU als auch den USA.

Sieben Parteien nehmen an der Wahl teil:



United RussiaЕдиная Россия


“Vereinigtes Russland” (Mitte-Rechts, sozial-konservativ). Deren Liste wird angeführt durch den russischen Präsidenten Dimitri Medwedew. Der Kandidat für die Präsidentschaftswahlen 2012 von “Vereinigtes Russland” ist der derzeitige Ministerpräsident Wladimir Putin.



PPКПРФ



Kommunistische Partei der Russischen Föderation (linksgerichtet) Parteichef und Spitzenkandidat: Gennadi Andrejewitsch Sjuganow



PPЛДПР




Liberal-Demokratische Partei Russlands (bezeichnet sich als liberal, de-facto nationalistisch-populistisch, konservativ, globalisierungsfeindlich). Parteichef und Spitzenkandidat: Wladimir Schirinowski.



Patriots of RussiaПатриоты России

Patrioten Russlands (gemäßigte Linke). Parteichef und Spitzenkandidat: Gennadi Semigin.



equoПравое дело

Die Rechte Sache (Mitte-rechts, marktorientiert).
Parteichef und Spitzenkandidat: Andrei Gennadjewitsch Dunajew


A Just RussiaСправедливая Россия


Gerechtes Russland (Mitte-links, sozialdemokratisch) Parteichef: Nikolai Lewitschew


YablokoЯ́блоко

- Russische Demokratische Partei Jabloko (sozialliberal). Parteigründer und Spitzenkandidat: Grigori Jawlinski.