Eilmeldung

Eilmeldung

Hillary Clinton trifft Birmas Staatschef

Sie lesen gerade:

Hillary Clinton trifft Birmas Staatschef

Schriftgrösse Aa Aa

Ein historisches Treffen: Nach rund einem halben Jahrhundert ist wieder ein US-Außenminister nach Myanmar, vormals Birma, gereist. Am Morgen traf Hillary Clinton im Präsidentenpalast mit Staatschef Thein Sein zusammen. Bei den Gesprächen geht es auch um die Atomfrage: Washington hofft, dass die birmanische Regierung ein Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde unterzeichnt, damit diese Zugang zu vermuteten Atomanlagen erhält. Außerdem stellte Clinton die Eröffnung einer US-Botschaft in Birma in Aussicht, wenn die birmanische Regierung ihre Reformbemühungen fortsetzt. Rund 20 Jahre lang hatte es in Birma keine US-Vertretung gegeben.

Auf dem Programm der US-Außenministerin steht auch ein Treffen mit Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi. Diese beantwortete zuvor in einer Videokonferenz Fragen eines auswärtigen Ausschusses in Washington und betonte dabei, dass ihre freundschaftlichen Beziehungen zu den USA von der birmanischen Regierung gebilligt würden. Aung San Suu Kyi, die als Symbolfigur der Demokratiebewegung gilt, bekräftigte zudem, an den Nachwahlen im kommenden Jahr teilnehmen zu wollen.