Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel lehnt Eurobonds weiter ab

Sie lesen gerade:

Merkel lehnt Eurobonds weiter ab

Schriftgrösse Aa Aa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im Bundestag in einer Regierungserklärung ihren Fahrplan für den EU-Gipfel in der nächsten Woche erläutert. Sie wies dabei noch einmal ausdrücklich die Einführung von Eurobonds zurück und dämpfte Erwartungen einer raschen Lösung der Euro-Schuldenkrise. Merkel bekräftigte das Ziel, die Wirtschafts- und Währungsunion zu stärken. Auf der Tagungsordnung stehe jetzt eine Stabilitätsunion.

Die Notwendigkeit einer Fiskalunion sei inzwischen weitgehend anerkannt und man habe bereits damit begonnen, sie zu schaffen. Am Montag kommt Merkel mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy zusammen. Sie wollen dann in Paris ein Konzept für eine Reform der Währungsunion vorlegen.