Eilmeldung

Eilmeldung

Prost! Heineken kauft Kneipen von Pleite-Bank

Sie lesen gerade:

Prost! Heineken kauft Kneipen von Pleite-Bank

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Brauereiriese Heineken breitet sich in Großbritannien weiter aus. Der Konzern übernimmt mehr als 900 britische Kneipen im Wert von rund 500 Millionen Euro.

Der bisherige Eigentümer, die Royal Bank of Scotland, ist in einer Liquiditätsklemme und muss sich von Anteilen außerhalb des Kerngeschäfts trennen. Zur Zeit gehört die Bank zu mehr als vier Fünfteln dem britischen Staat.

Heineken verspricht sich von den Pubs ein einträgliches Geschäft.