Eilmeldung

Eilmeldung

Nach der HDZ kräht kein Hahn mehr

Sie lesen gerade:

Nach der HDZ kräht kein Hahn mehr

Schriftgrösse Aa Aa

In Kroatien hat das Oppositionsbündnis Kukuriku (Kikeriki) die Parlamentswahlen gewonnen. Die vom sozialdemokratischen Parteichef Zoran Milanović angeführte Koalition kann nach den Exit-Polls mit 83 Mandaten im Sabor rechnen. Die konservative HDZ von Ministerpräsidentin Jadranka Kosor, die Kroatien in 16 der 20 Jahre seit der Unabhänigkeit regiert hat, musste eine historische Niederlage einstecken. Sie verliert mehr als die Hälfte ihrer Mandatare und stellt nur noch 40 Abgeordnete.