Eilmeldung

Eilmeldung

Borussia Dortmund träumt noch

Sie lesen gerade:

Borussia Dortmund träumt noch

Schriftgrösse Aa Aa

Chelsea oder Valencia? Welches Team folgt heute Leverkusen in der Gruppe E der Champions League in die nächste Runde? Im direkten Duell spielen die Engländer und die Spanier um das Achtelfinal-Ticket.

Für Blues-Trainer Andre Villas-Boas ist es der erste große Test, seitdem er im Sommer nach London kam:

“Valencia würde ein Tor weiterhelfen, das macht es uns nicht leicht. Wir müssen die Initiative übernehmen, so wie wir das in der Vergangenheit gemacht haben. Wir werden unser Strategie nicht ändern, nur weil wir so ein wichtiges Spiel vor uns haben.”

Der FC Valencia hat in der Champions League noch nicht gegen Chelsea gewonnen, aber zur Zeit ist das Team gut in Form. Trainer Unai Emery wollte seinen Kapitän Roberto Soldado am Wochenende im Ligaspiel gegen Espanyol schonen. Weil es nicht lief, wechselte er ihn ein – Soldado erzielte den Siegtreffer.

Bayer Leverkusen spielt in Genk, ist aber schon weiter. Im Falle eines Erfolges wäre auch der Gruppensieg sicher.

Borussia Dortmund hat in der Gruppe F nur noch geringe Chancen, weiterzukommen. Ein 4:0 gegen Marseille und ein Arsenal-Erfolg über Olympiakos wären hilfreich.

In der Gruppe G streiten sich noch der FC Porto und Zenit Sankt Petersburg um den freien Platz fürs Achtelfinale. Nikosia ist schon durch.

In der Gruppe H ist alles entschieden. Barca ist Gruppensieger. Milan steht als Zweiter fest.