Eilmeldung

Eilmeldung

IATA: Fluglinien fliegen 2012 in Verlustzone

Sie lesen gerade:

IATA: Fluglinien fliegen 2012 in Verlustzone

Schriftgrösse Aa Aa

Europas Fluggesellschaften drohen im kommenden Jahr tiefrote Zahlen. Zu dieser Einschätzung kommt die Weltluftfahrt-Organisation IATA.

Unter dem Strich dürfte die Branche mit Größen wie Lufthansa, Air France-KLM und British Airways einen Verlust von rund 450 Millionen Euro einfliegen.

Sollte sich die europäische Staatsschuldenkrise zu einer Bankenkrise ausweiten, würde dies die Branche mit mehr als sechs Milliarden Euro in die roten Zahlen reißen, gut die Hälfte davon in Europa.