Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Öl-Pipeline in Brand gesetzt

Sie lesen gerade:

Syrische Öl-Pipeline in Brand gesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

In der Nähe der syrischen Stadt Homs ist eine Öl-Pipeline in Brand gesetzt worden – offenbar die wichtigste Versorgungsleitung der örtlichen Raffinierie. Regimegegner veröffentlichten Videoaufnahmen, auf denen Flammen, Militärfahrzeuge und eine dicke schwarze Rauchwolke zu sehen sind.
 
Ein Sprecher sagt: “Die Schabiha-Miliz – das sind Stoßtrupps der Assad-Seite – hat die Pipeline bombardiert. Aber das Regime behauptet, die Bewohner des Stadtviertels Baba Amro – das ist eine Hochburg der Gegner von Präsident Baschar al-Assad - hätten dies getan.”
 
Es ist die dritte Attacke auf eine Pipeline seit Ausbruch der syrischen Unruhen im März.
 
Wegen einer allgemeinen Medienblockade sind Berichte aus Syrien oft nicht zu überprüfen – auch dieser nicht.
 
 
mit Reuters, dpa