Eilmeldung

Eilmeldung

Indien: Zahlreiche Tote bei Krankenhaus-Brand

Sie lesen gerade:

Indien: Zahlreiche Tote bei Krankenhaus-Brand

Schriftgrösse Aa Aa

Dramatische Szenen in der indischen Millionenmetropole Kalkutta. Bei einem Großbrand in einem Krankenhaus kamen mindestens 73 Menschen ums Leben. Nach wie vor seien einige Patienten und Mitarbeiter im brennenden Gebäude eingeschlossen, berichten Medien. Die meisten Opfer seien an Rauchvergiftung gestorben, heißt es. Laut den Behörden begann das Feuer aus bisher ungeklärter Ursache im Keller der Privatklinik aus, giftige Dämpfe breiteten sich im ganzen Gebäude aus.

Ein Rettungshelfer sagte, im Gebäude habe man keine Sicht, es sei komplett dunkel und alle Türen seien verschlossen. Die Retter hätten Fenster und Türen eingeschlagen, um zu den Patienten zu gelangen. Von denen seien viele bewusstlos gewesen.

Wie Medien berichten, befanden sich zum Zeitpunkt des Unglücks mindestens 160 Menschen in der Klinik. Die Feuerwehr hat den Brand mittlerweile unter Kontrolle, allerdings werfen ihr Angehörige der Opfer vor, zu spät gekommen zu sein. Die Behörden kündigten an, das Unglück zu untersuchen und wenn nötig strafrechtlich gegen mögliche Verantwortliche vorzugehen. Laut Medienberichten wurde bereits Anzeige gegen die Klinikleitung erstattet.