Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Vorwürfe gegen Julia Timoschenko

Sie lesen gerade:

Neue Vorwürfe gegen Julia Timoschenko

Schriftgrösse Aa Aa

Julia Timoschenko sieht sich weiteren Vorwürfen gegenüber: Die Staatsanwaltschaft wirft der ehemaligen ukrainischen Regierungschefin nun auch Steuerhinterziehung und Veruntreuung vor.

Timoschenko war im Oktober zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Grund sind die Erdgaslieferverträge mit Russland aus ihrer Amtszeit. Laut Anklage entstand der Ukraine dadurch ein hoher Schaden.

Timoschenko bestreitet das und nennt den Vorwurf politisch motiviert. Sie hat gegen das Urteil Berufung eingelegt. Selbst bei einem Freispruch würde sie aber in Haft bleiben, wenn es der Anklage jetzt gelänge, einen Haftbefehl wegen der neuen Vorwürfe zu erwirken.