Eilmeldung

Eilmeldung

Todesschüsse auf dem Campus

Sie lesen gerade:

Todesschüsse auf dem Campus

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Jahre nach einem Blutbad an der amerikanischen Universität Virginia Tech hat es dort wieder eine tödliche Schießerei gegeben. Nach Angaben der Universität wurde ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle auf dem Campus erschossen. Der Täter sei zu Fuß zu einem nahen Parkplatz geflüchtet. Dort wurden wenig später eine zweite Leiche und eine Waffe gefunden. Ob es sich dabei um den Täter handelte, ließ die Polizei offen. Sie hatte das Gelände stundenlang abgeriegelt und Studenten und Lehrpersonal aufgefordert, sich in den Gebäuden einzuschließen.

“Als ich das Gesicht des Polizisten sah, habe ich geschrien. Wer einen Kopfschuss abbekommt, um den steht es natürlich schlecht. Als die anderen Polizisten seinen Namen riefen, um ihn wachzukriegen, hat es mich wirklich umgehauen”, erzählt eine Augenzeugin.

2007 hatte ein Student auf dem Campus mehr als dreißig Kommilitonen und Lehrer erschossen und sich dann selbst getötet.