Eilmeldung

Eilmeldung

Cameron will weiter in der EU bleiben

Sie lesen gerade:

Cameron will weiter in der EU bleiben

Schriftgrösse Aa Aa

Bewegt ging es zu bei der Debatte im Londoner Unterhaus an diesem Montag, bei der Premierminister David Cameron sein Veto in Brüssel rechtfertigen musste. Er betonte erneut, dass es ihm vor allem um die Schutzklauseln gegangen sei, mit denen er sein Land vor zu großem Kompetenzverlust gegenüber Brüssel schützen wolle. Diese Forderung sei bescheiden, angemessen und vernünftig gewesen, aber insbesondere Deutschland und Frankreich hätten geblockt. Für mehr Haushaltsdisziplin sei er sehr wohl. Doch die EU solle ein flexibles Netzwerk, kein rigider Block sein.

David Cameron bekräftigte auch allen Unkenrufen über einen Austritt zum Trotz, dass es von lebenswichtigem Interesse für Großbritannien sei, Mitglied in der EU zu bleiben, der Binnenmarkt sei für Handel und Jobs unverzichtbar.

Und auch die außen- und verteidigungspolitische Partnerschaft – zum Beispiel mit Frankreich im Fall Libyen – wolle er in Zukunft nicht missen.