Eilmeldung

Eilmeldung

Obama: Neues Kapitel in der Partnerschaft mit dem Irak

Sie lesen gerade:

Obama: Neues Kapitel in der Partnerschaft mit dem Irak

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama und der irakische Regierungschef Nuri al-Maliki sind in Washington zu Gesprächen über die Nachkriegs-Beziehungen zusammengekommen.

Die USA wollen bis zum 31. Dezember alle Truppen aus dem Land abziehen und dann eine neue Ära der Partnerschaft mit dem Irak beginnen.

Obama versprach dem irakischen Ministerpräsidenten, die USA blieben auch in Zukunft ein enger Verbündeter Bagdads.

Der US-Präsident würdigte die “bedeutenden Fortschritte”, die in den vergangenen Jahren im Irak erzielt worden seien. Die US-Soldaten verließen das Land “mit Ehre und mit erhobenen Häuptern”.

Obama sagte: “Nach fast neun Jahren geht für uns der Kriegseinsatz im Irak zu Ende. Die Angriffe derer, die den Fortschritt aufhalten wollen, gehen weiter, doch ihre Zahl ist so niedrig wie nie zuvor.”

Obama und Al-Maliki wollen auch die im Irakkrieg gefallenen US-Soldaten mit einer Kranzniederlegung auf dem Nationalfriedhof in Arlington bei Washington ehren.

Der US-Präsident will außerdem am Mittwoch in Fort Bragg im Staat North Carolina, den Einsatz seiner Truppen im Irakkrieg würdigen.