Eilmeldung

Eilmeldung

Schwierige Mission der Troika in Athen

Sie lesen gerade:

Schwierige Mission der Troika in Athen

Schriftgrösse Aa Aa

Die sogenannte Troika der internationalen Geldgeber setzt ihre Kontrollen im von der Staatspleite bedrohten Griechenland fort. Dutzende Experten der EU, des Internationalen Währungsfonds und der EZB wollen von diesem Montag an Möglichkeiten für eine Rettung des Euro-Sorgenkindes prüfen und später Maßnahmen vorschlagen.

Dem Vernehmen nach gestalten sich die Gespräche schwierig. Im Mittelpunkt steht das neue Hilfsprogramm in Höhe von 130 Milliarden Euro.