Eilmeldung

Eilmeldung

Marzouki Tunesiens neuer Präsident

Sie lesen gerade:

Marzouki Tunesiens neuer Präsident

Schriftgrösse Aa Aa

Tunesien hat mit Moncef Marzouki einen neuen

Präsidenten. Fast genau ein Jahr nach dem Beginn des Aufstands gegen den autokratischen Langzeit-Herrscher Zine el Abidine Ben Ali wurde der frühere Menschenrechtler von der verfassungsgebenden

Versammlung in Tunis gewählt. Marzouki erhielt 153 von 202 abgegebenen Stimmen. “Ihr habt mir Euer Vertrauen gegeben, damit ich der Repräsentant des Volkes, des Staates und der Revolution sein kann. Das ist das Größte, das Ihr mir geben könnt”, sagte Marzouki. Marzoukis Mitte-Links-Partei “Kongress für die Republik” war bei den ersten freien Wahlen des nordafrikanischen Landes im Oktober die zweitstärkste Kraft hinter der islamistischen Ennahda-Partei, mit der sie sich verbündet hat. Nach dem Koalitionsabkommen soll Ennahda-Generalsekretär Hammadi Jebali Regierungschef werden. Mustapha Ben Jafaar von der sozialdemokratischen Partei Ettakatol wurde bereits Chef des Übergangsparlaments.