Eilmeldung

Eilmeldung

Finnland: Eurokrise schlägt zu

Sie lesen gerade:

Finnland: Eurokrise schlägt zu

Schriftgrösse Aa Aa

Die finnische Zentralbank hat ihre Wachstumsprognose für die kommenden zwei Jahre nach unten geschraubt. Denn, so die Banker, die Eurokrise habe die finnischen Exporte und die Konsumfreude der Einwohner merklich gedämpft. 2012 werde die Wirtschaft nur noch um 0,4 Prozent wachsen, 2013 dann wieder um 1,8 Prozent, was auch unter der ursprünglichen Erwartung liegt.