Eilmeldung

Eilmeldung

Monti stellt Vertrauensfrage zum Sparpaket

Sie lesen gerade:

Monti stellt Vertrauensfrage zum Sparpaket

Schriftgrösse Aa Aa

Die neue italienische Regierung stellt sich am Freitag einer Vertrauensabstimmung. Ministerpräsident Mario Monti hat die Billigung des Sparpaketes mit der Vertrauensfrage verbunden. Das Sparpaket war am 4. Dezember per Dekret in Kraft gesetzt worden und muß innerhalb von 60 Tagen vom Parlament bestätigt werden. Es sieht unter anderem eine einschneidende Rentenreform sowie die Wiedereinführung einer Immobiliensteuer vor.

Gegen beides protestierte erneut Berlusconis ehemaliger Koalitionspartner Lega Nord. Lautstark störten Abgeordnete am Donnerstag die Plenarsitzung, zwei Lega-Abgeordnete wurden des Saals verwiesen. Trotz zahlreicher Proteste gegen das drakonische Sparpaket wird Monti noch von 58 Prozent der Italiener unterstützt.