Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Generation von Faserlasern

Sie lesen gerade:

Neue Generation von Faserlasern

Schriftgrösse Aa Aa

Laser gibt es überall – vom Laptop bis hin zum Satelliten – sie sind Teil des modernen Lebens. Die französische Firma Qauntel will die Faserlaser künftig in ganz unterschiedlichen Bereichen verwenden.

Ingenieur Mathieu Jacquemet erklärt: “Wir arbeiten an einer neuen Generation von Lasern, die auf der Faseroptik basieren. Sie sorgen für eine gute Qualität des Lichtstrahls und sie sind einfacher zu handhaben und zu transportieren. Wir wollen sichtbare Laser entwickeln, die sehr leistungsstark sind und verschiedene Farben haben, grün, gelb, rot, um sie im medizinischen Bereich anzuwenden.”

Hier in der Bretagne haben die Wissenschaftler nach mehreren Monaten Arbeit die farbenen Faserlaser perfektioniert.

David Pureur, Manager bei Quantel: “Wir arbeiten in der Augenheilkunde. Wir brauchen also Farbe um das Auge zu penetrieren und Leistungsstärke, um den Prozess der Lichtkoagulation durchzuführen. So können wir den Fehler der Netzhaut korrigieren.”

Ein Schritt ist es, die richtige Farben-Wellenlänge zu finden. Aber die Wissenschaftler müssen es auch schaffen, hohe Leistungsstärke mit einem feinen Strahl zu kombinieren.

Ingenieur Mathieu Jacquemet: “Dieser Faserlaser besteht aus mehreren Schlüsselelementen. Das erste Element ist der Laser, das zweite ist die Faseroptik. Um das Infrarotlicht des Faserlasers in einen sichtbaren Strahl zu verwandeln, fokussieren wir den Laser auf diese nichtlinearen Kristalle. Diese machen es möglich, das Infrarotlicht in sichtbares Licht zu verwandeln.”

Quantel arbeitet mit anderen Partnern an einem Projekt der EU zu Faserlasern.

David Pureur, Manager bei Quantel:

“Wir bringen Wissenschaftler zusammen, die die Komponenten wie die Faseroptik oder die speziellen Kristalle entwickeln. Das Ziel ist es, alle verschiedenen Teile zu integrieren, damit wir bei Quantel, diese Elemente zusammenfügen können, um besser als unsere Konkurrenten zu sein. Heute erreichen Faserlaser mehreren Tonnen Watt in einer kleinen Faser und das wird immer mehr werden.”
Quantel website

LIFT project website