Eilmeldung

Eilmeldung

Cesária Évora stirbt mit 70

Sie lesen gerade:

Cesária Évora stirbt mit 70

Schriftgrösse Aa Aa

Die kapverdische Sängerin Cesária Évora ist im Alter von 70 Jahren in einem Krankenhaus auf der Insel Sao Vicente gestorben. Laut ihren Ärzten erlag sie einer akuten, schweren Herz- und Atem-Insuffizienz. Évora wurde auch die „barfüßige Diva“ genannt, weil sie traditionell ohne Schuhe und Strümpfe auftrat. Sie galt als “Königin des Morna”, einer langsamen und melancholischen Musikrichtung, die auf den Kapverdischen Inseln entstand.

Cesária Évora stammte aus einer Musikerfamilie. Ihr Vater, ein Geiger, starb früh, die Mutter blieb mit sieben Kindern zurück. Cesária Évora verdiente jahrelang mit Auftritten in Kneipen und Clubs ihr Geld. Erst mit 47 Jahren bekam sie ihren ersten Plattenvertrag und stieg zum Star auf.

Im Januar 2008 erlitt Évora bei einer Tournee in Australien einen Schlaganfall und pausierte das restliche Jahr. 2009 erschien ihr elftes und letztes Album, Nha Sentimento, zu deutsch: Meine Gefühle.