Eilmeldung

Eilmeldung

Sojus setzt sechs Satelliten aus

Sie lesen gerade:

Sojus setzt sechs Satelliten aus

Schriftgrösse Aa Aa

Eine russische Sojus-Rakete ist in der Nacht zum Samstag vom europäischen Weltraumfahrtbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet. Bei ihrer zweiten Mission von Kourou in diesem Jahr beförderte sie sechs Satelliten in eine Erdumlaufbahn. Alle sechs Satelliten wurden vom europäischen Raumfahrtunternehmen Astrium gebaut. Wesentliche Teile des zentralen Computers des höchstauflösenden französischen Erderkundungssatelliten Pléiades 1 stammen aus Österreich. Außerdem setzte Sojus die chilenische Erderkundungsplattform SSOT (Sistema Satelital para la Observación de la Tierra) aus.