Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau: Tausende bei Protestkundgebung der Kommunisten

Sie lesen gerade:

Moskau: Tausende bei Protestkundgebung der Kommunisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Proteste gegen den Ausgang der russischen Parlamentswahlen reißen nicht ab. In Moskau versammelten sich am Sonntag Tausende Menschen zu einer Kundgebung, zu der die oppositionellen Sozialisten aufgerufen hatten. Parteichef Gennadi Sjuganow sprach in seiner Rede von einer der “schmutzigsten Wahlen” seit dem Ende der Sowjetunion, und wiederholte seine Forderung nach dem Rücktritt des Wahlleiters. “All jene, die Stimmen gestohlen haben, sind nun an der Macht”, sagte er, “und das bedeutet, dass sie Regierungskriminelle sind, die keine Immunität genießen dürfen. Das alles wird genau untersucht werden und die Verbrecher werden bestraft.”

Die Kommunisten gehen davon aus, dass sie bei den Parlamentswahlen Anfang Dezember mehr Stimmen erhalten haben als die offiziellen 19 Prozent. Sie verlangen daher eine Wiederholung des Urnengangs. Sjuganow, der bei den Präsidentschaftswahlen im März gegen Wladimir Putin antreten will, erklärte bereits, im Fall eines Wahlsiegs werde er im Dezember 2012 erneut Parlamentswahlen abhalten.