Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Das Töten geht weiter

Sie lesen gerade:

Syrien: Das Töten geht weiter

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien sind nur wenige Stunden nach Unterzeichnung eines Abkommens mit der arabischen Liga erneut bis zu 100 Menschen getötet worden.

Regierungstreue Truppen erschossen nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten rund 80 Deserteure.

Zuvor waren bereits zwei Dutzend Zivilisten ums Leben gekommen.

Nach langem Zögern hatte die syrische Regierung zuvor einem Plan der Arabischen Liga zur Beendigung der Gewalt zugestimmt.Damit ist der Weg frei für arabische Beobachter, die in Syrien den Abzug der Armee aus den Protesthochburgen überwachen wollen.

Die syrische Opposition fordert eine von der arabischen Liga überwachte sichere Zone, in der Regimegegner Zuflucht finden können.

Seit Beginn der Proteste im März haben regierungstreue Sicherheitskräfte nach UN-Angaben in Syrien mehr als 5000 Zivilisten getötet.