Eilmeldung

Eilmeldung

Trauer um den "geliebten Führer"

Sie lesen gerade:

Trauer um den "geliebten Führer"

Schriftgrösse Aa Aa

In Nordkorea ist die Bevölkerung auch am Tag nach dem Bekanntwerden des Todes Kim Jong Ils zu Trauerkundgebungen zusammengekommen.

Fabriken und Geschäfte in weiten Teilen des Landes waren geschlossen,- die Menschen zur kollektiven Staatstrauer aufgerufen.

Ein trauernder Nordkoreaner berichtet:“Heute wie gestern sind viele Koreaner hier zum Mansu-Hügel gekommen, in tiefer Trauer um den Verlust des gütigen Vaters unserer Nation.”

Diese Foto soll das angeblich letzte Bild sein, das den noch lebenden Kim Jong Il beim Besuch eines Supermarktes in Pjönjang zeigt,-hinter ihm auf der Rolltreppe seine Schwester und Sohn Kim Jong Un.

Von Kim Jong Ils Tod war die nordkoreanische Bevölkerung durch die staatlichen Medien gestern zwei Tage nach dessen Ableben in Kenntnis gesetzt worden.