Eilmeldung

Eilmeldung

Trotz Krise: Deutsche Wirtschaft für 2012 optimistisch

Sie lesen gerade:

Trotz Krise: Deutsche Wirtschaft für 2012 optimistisch

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaft in Deutschland zeigt sich weiter unbeeindruckt von allen Hiobsbotschaften der Krise.

Die Unternehmen schauen mit unerwartet großer Zuversicht ins neue Jahr. So stieg der Geschäftsklimaindex des Münchner ifo-Instituts im Dezember um 0,6 auf 107,2 Punkte an.

Für ifo-Präsident Hans-Werner Sinn eine Überraschung: “Der Bau läuft sowieso prächtig im Inneren. Der Handel läuft gut und erstaunlicherweise haben sich auch die Erwartungen im verarbeitenden Gewerbe leicht verbessert, was also angesichts der allgemeinen weltweiten Abwärtstendenzen bemerkenswert ist.”

Die deutschen Unternehmen rechnen also 2012 nicht mit einem dauerhaften Abschwung. Die Bundesbank geht nach einem Drei-Prozent-Wachstum in diesem nur noch von 0,6 Prozent im nächsten Jahr aus. 2013 soll sich dann das Wachstum wieder beschleunigen, und zwar auf 1,8 Prozent.

Das ifo-Institut führt die positive Stimmung der Unternehmen auf die gute Nachfrage im Inland und die realistische Einschätzung der Exporteure zurück.

Vor allem die privaten Haushalte lassen sich von Euro-Dauerkrise und Rezessionsängsten nicht ins Bockshorn jagen. Die Verbraucherausgaben bleiben konstant und stützen damit die Wirtschaft.