Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Zehntausende Regimgegner in Russland erwartet

Sie lesen gerade:

Erneut Zehntausende Regimgegner in Russland erwartet

Schriftgrösse Aa Aa

Drei Wochen nach der Parlamentswahl werden in Russland an diesem Samstag die bisher größten Proteste gegen die Regierung erwartet. Mehr als 40.000 Menschen haben im Internet ihre Teilnahme angekündigt. Bereits vor zwei Wochen hatte es eine Großdemonstration gegeben. Zwar machte die Regierung einige Zugeständnisse an die Opposition. Diese gehen den Regimegegnern jedoch nicht weit genug. Der Blogger Alexei Nawalni erklärte, “Vereintes Russland hat nicht mehr als 30 bis 35 Prozent der Stimmen in Moskau erhalten, das geht aus unabhängigen Berechnungen hervor. Trotzdem wurden zehn bis 15 Prozent dazu addiert. Wir verlangen Neuwahlen.”

Die Demonstranten erhielten unterdessen grünes Licht für die Großdemonstration im Moskauer Stadtzentrum. Die Behörden hatten den Protest am Kreml war zuvor untersagt.

Die Organisatoren der Proteste haben auf bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gesetzt: Unter ihnen sind Schriftsteller, Sänger, Blogger, aber auch der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow.