Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 116 Jahren: Kinderschuhe des Kinos

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 116 Jahren: Kinderschuhe des Kinos

Schriftgrösse Aa Aa

Am 28. Dezember 1895 organisieren die Brüder Auguste und Louis Lumière die erste öffentliche Kino-Aufführung der Welt. 33 Zuschauer zahlten einen Franc Eintritt und kamen ins Grand Café in Paris, um die Kurzfilme der Brüder aus dem südfranzösischen Lyon anzuschauen – darunter Arbeiter verlassen die Lumière-Werke und Der begossene Gärtner. Die Lumière-Brüder hatten die Technik des Amerikaner Thomas Edison weiterentwickelt. Ab 1896 gab es richtige Kinos in den USA, was die ersten Erfolge der Filmindustrie in Hollywood begründete.

Auch an einem 28. Dezember: Galileo Galilei sieht den Planeten Neptun im Telescop (1612), William Finley Semple reicht ein Patent für Kaugummi ein (1869), Kim Il-sung wird der erste Präsident von Nord-Korea (1972).

Am 28. Dezember geboren: Hildegard Knef (1925-2002), Maggie Smith (1934), Beatrice Richter (1948), Richard Claydermann (1953), Denzel Washington (1954), Liu Xiaobo (1955), Kay-Sölve Richter (1974), Sienna Miller (1981), Beau Garrett (1982).