Eilmeldung

Eilmeldung

Iran warnt den Westen: Blockade von Öltransporten

Sie lesen gerade:

Iran warnt den Westen: Blockade von Öltransporten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Streit um das iranische Atomprogramm geht in eine neue Phase. Jetzt hat der Iran dem Westen gedroht.
 
Sollten tatsächlich Sanktionen gegen iranische Öl-Exporte verhängt werden, dann will die Regierung in Teheran die Meerenge von Hormos sperren.
 
Die internationale Atomenergiebehörde hatte im November festgestellt, dass der Iran tatsächlich die Entwicklung einer Atombombe vorangetrieben habe.
Die USA und einige europäische Staaten erwägen deshalb Sanktionen gegen den Iran.
 
Sollte der die Straße von Hormos sperren, würde der Transport von Öl aus den Golfstaaten blockiert. Die schmale Meerenge zählt zu den wichtigsten Schifffahrtswegen – etwa 40 Prozent der maritimen Öltransporte weltweit kommen hier hindurch.
 
Der Iran setzte heute Flottenmanöver in internationalen Gewässern der Straße von Hormos fort. Die Marine hatte damit an Weihnachten begonnen und Befürchtungen genährt, der Iran wolle die Meerenge schließen.