Eilmeldung

Eilmeldung

Wütender Empfang

Sie lesen gerade:

Wütender Empfang

Schriftgrösse Aa Aa

Nach Ankunft der Beobachter der Arabischen Liga in

der syrischen Protesthochburg Homs haben zehntausende Einwohner der Stadt an Protesten gegen die Regierung teilgenommen.

Nach einer Vereinbarung zwischen der Arabischen Liga und der Regierung von Baschar al-Assad sollen die 150 arabischen Beobachter den Abzug der syrischen Armee aus den Städten und die Freilassung politischer Gefangener überwachen.

Hier in Homs versuchen die wütenden Menschen die Beobachter zu überzeugen, sich vor Ort im Stadtteil Baba Amro selbst ein Bild von den Zerstörungen zu machen…doch so richtig darauf eingehen, mag der Vertreter der arabischen Liga offensichtlich nicht.

Wenig später fällt ein Schuss – wirklich befriedet scheint die Stadt noch immer nicht.

Noch in den Morgenstunden waren bei heftigen Gefechten im Stadtteil Baba Amro sechs Menschen getötet worden.

Kurz vor dem Besuch der Beobachtermission wurden nach Angaben von Aktivisten auch einige Panzer aus dem Gebiet abgezogen.

Ziel der Mission ist es, das seit März andauernde Blutvergießen zu beenden. Nach UN-Schätzungen

sind seit Beginn des Aufstands gegen Assad mehr als 5000 Menschen getötet worden.