Eilmeldung

Eilmeldung

Besenkampf der Gottesmänner

Sie lesen gerade:

Besenkampf der Gottesmänner

Schriftgrösse Aa Aa

Mit der Rute kann es nicht nur zu Weihnachten eins geben – diese Erfahrung machten rund 100 orthodoxe Priester in der bethlehemer Geburtskirche.

Griechisch- und armenisch-orthodoxe Priester prügelten ausgiebig mit ihren Besen aufeinander ein, bis palästinensische Polizei – zögerlich – dazwischenging.

Grund: Beide Religionsgemeinschaften teilen sich normalerweise die Räume der Geburtskirche Jesu während der Weihnachtsfeierlichkeiten.

Bei den Vorbereitungen für das orthodoxe Weihnachtsfest am 7. Januar hatten nun aber offenbar übereifrige Priester der einen Seite die unsichtbare Grenze zum Territorium der anderen Seite kühn überfegt…

Festgenommen wurde aber niemand: schliesslich handelte es sich um Männer Gottes.