Eilmeldung

Eilmeldung

Hacker wollen Stratfor-Emails veröffentlichen

Sie lesen gerade:

Hacker wollen Stratfor-Emails veröffentlichen

Schriftgrösse Aa Aa

Der weihnachtliche Hackerangriff mutmaßlicher Anonymous-Aktivisten gegen die Sicherheitsfirma Stratfor geht in eine neue Runde: Die Angreifer wollen jetzt laut Medienberichten fast 3 Millionen vertraulicher E-Mails veröffentlichen, die bei der Attacke erbeutet wurden.

Stratfor gilt den Hackern als eine Art “Schatten-CIA”, das Unternehmen befasst sich unter anderem mit geopolitischen Analysen – und mit der Wiederherstellung der gehackten Seite, die derzeit nicht zu erreichen ist.

Mit den E-Mails will die Hackergruppe nun eigenen Angaben zufolge beweisen, dass Stratfor nicht so harmlos sei, wie die Firma vorgebe. Stratfors Kunden sind unter anderem Teile des US-Militärs und Rüstungsfirmen.

Die Angreifer hatten in den vergangenen Tagen bereits 1 Million Dollar mittels bei Stratfor erbeuteter Kreditkartennummern an Wohltätigkeitsorganisationen überwiesen.