Eilmeldung

Eilmeldung

Kim Jong Un führt Trauerzug durch Pjöngjang an

Sie lesen gerade:

Kim Jong Un führt Trauerzug durch Pjöngjang an

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat für seinen verstorbenen Staatschef eine aufwendige Trauerfeier abgehalten.

Zehntausende Menschen gaben Kim Jong Il in der Hauptstadt Pjöngjang das letzte Geleit.

Das nordkoreanische Staatsfernsehen zeigte Kims Sohn und Nachfolger Kim Jong Un, der an der Spitze des Trauerzugs neben dem Leichenwagen herlief, während dieser langsam durch die verschneiten Straßen fuhr.

Kim Jong Il, der das Land seit 1994 mit eiserner Faust regierte, verstarb nach Angaben nordkoreanischer Medien am 17. Dezember im Alter von 69 Jahren an einem Herzinfarkt.

Sein jüngster Sohn Kim Jong Un wurde von den Staatsmedien bereits zum “obersten Führer” der Partei, des Staats und der Streitkräfte ausgerufen.

Der Vater hatte den noch nicht einmal 30-Jährigen schrittweise auf die dynastische Machtübergabe in dritter Generation vorbereitet.

Die staatlich ausgerufene Trauerzeit soll an diesem Donnerstag mit einer landesweiten Gedenkfeier zu Ende gehen.