Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 17 Tote nach Brand in Rangun

Sie lesen gerade:

Mindestens 17 Tote nach Brand in Rangun

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Großbrand und Explosionen in der birmanischen Stadt Rangun sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben wurden zudem 81 Menschen verletzt. Der Brand sei am frühen Morgen in einem Lager für Schießpulver im Osten der Stadt ausgebrochen, hieß es.

Etwa 20 Minuten nach Eintreffen der ersten Rettungskräfte hätten sich drei schwere Explosionen ereignet. Die Flammen griffen auf weitere Lagerhäuser und umliegende Wohngebäude über.

Den Angaben zufolge sind unter den Todesopfern auch mindestens fünf Feuerwehrleute. Die Polizei schloss nicht aus, dass die Zahl der Todesopfer weiter steigt. Die Brandursache war zunächst unklar.