Eilmeldung

Eilmeldung

Portia Simpson Miller siegt bei Parlamentswahl in Jamaika

Sie lesen gerade:

Portia Simpson Miller siegt bei Parlamentswahl in Jamaika

Schriftgrösse Aa Aa

In Jamaika hat Portia Simpson Miller wieder das Sagen. Die 66-Jährige und ihre Nationale Volkspartei PNP errangen einen deutlichen Sieg bei der Parlamentswahl und verwiesen die regierende Arbeiterpartei JLP auf die Oppositonsbank. Portia Simpson Miller war bereits von 2006 bis 2007 Regierungschefin und damals erste Frau auf dem Chefsessel in Kingston.

Hauptthemen der Wahl waren die enorme Staatsverschuldung, die bei 130 Prozent des Bruttoinlandsproduktes liegt, und die hohe Kriminalität auf der Karibikinsel.

Der Verlierer, Andrew Holness, räumte seine Niederlage bereits ein. Holness hatte das Amt des Regierungschefs erst vor zwei Monaten von seinem Vorgänger Bruce Golding übernommen, der aus Altersgründen zurückgetreten war.

Jamaika hat traditionell ein Zwei-Parteien-System.

Bei der Wahl am Donnerstag waren 1,6 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ein neues Parlament zu bestimmen.