Eilmeldung

Eilmeldung

Arabische Liga: Weiter Heckenschützen in Syrien

Sie lesen gerade:

Arabische Liga: Weiter Heckenschützen in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Während einer Demonstration im syrischen Hama sind den Beobachtern der Arabischen Liga die Kugeln um die Ohren geflogen. Nach zahlreichen Berichten erlebten sie am eigenen Leibe, dass die Sicherheitskräfte von Präsident Baschar al-Assad weiter auf die Regierungsgegner schießen.

Der Generalsekretär der arabischen Liga, Nabil al-Arabi, hob kleine Verbesserungen hervor. Das syrische Militär sei aus den Wohngebieten der Städte abgezogen. Die Truppen wurden allerdings lediglich in die äußeren Bezirke verlegt.

Nach Angaben von Aktivisten wurden seit der Ankunft der Delegation mehr als 300 Menschen getötet. Berichten zufolge wurden Menschen, die mit den Beobachtern sprachen, verhaftet.

Für viele Regierungsgegner ist die Mission nur ein Manöver, um dem Regime mehr Zeit zu geben, die Proteste zu ersticken.