Eilmeldung

Eilmeldung

Nach 18 Jahren: Schuldspruch im Mordfall Stephen Lawrence

Sie lesen gerade:

Nach 18 Jahren: Schuldspruch im Mordfall Stephen Lawrence

Schriftgrösse Aa Aa

Stephen Lawrence (18) wurde ermordet, als er im April 1993 an einer Bushaltestelle in London stand.

Nun – mehr als 18 Jahre später – sind zwei Männer auf Grund neuer forensischer Beweise des Mordes schuldig gesprochen worden. Das Motiv soll rassistischer Hass gewesen sein. Das Strafmaß wird in Kürze festgesetzt. Es wird mit lebenslanger Haft für Gary Dobson (36) und David Morris (35) gerechnet.

Die Mutter des Opfers, Doreen Lawrence, eine Einwandererin aus Jamaika, hatte immer wieder die Ermittlungen der Polizei als von Rassismus geprägt angeklagt.

Nach dem Schuldspruch sagte Doreen Lawrence vor dem Gerichtsgebäude in London: “Wie soll ich mich freuen, wenn die Polizei ihre Arbeit so elendiglich schlecht gemacht hat und sie die Mörder meines Sohnes doch schon vor 18 Jahren hätte finden sollen?”

Die Familien der Verurteilten reagierten wütend auf den Schuldspruch. Dobson und Morris haben eine Beteiligung an dem Mord immer abgestritten.