Eilmeldung

Eilmeldung

Argentiniens Präsidentin wird operiert

Sie lesen gerade:

Argentiniens Präsidentin wird operiert

Schriftgrösse Aa Aa

Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández wird heute operiert. Bei ihr war letzten Monat Schilddrüsenkrebs festgestellt worden. Etliche ihrer Anhänger haben sich vor dem Krankenhaus in der Nähe von Buenos Aires eingefunden, um Beistand zu leisten.

“Wir wissen ja, dass es nichts Ernstes ist”, meint ein Mann hier; “aber trotzdem soll sie wissen, dass wir bei ihr sind und dass wir immer und von überallher kommen würden, um bei ihr zu sein.”

Ärzten zufolge handelt es sich um die mildeste Form von Schilddrüsenkrebs. Auch dann müsse aber die Schilddrüse entfernt werden; der Patient nehme dann künstliche Schilddrüsenhormone ein. In den allermeisten Fällen ist demnach eine Heilung möglich.

Fernández hatte letzten Monat ihre zweite Amtsperiode als Staatsoberhaupt begonnen, nach einem klaren Wahlsieg mit 54 Prozent der Stimmen.

Sie wird jetzt drei Wochen Pause einlegen. Der Vizepräsident vertritt sie.