Eilmeldung

Eilmeldung

Despres und Holowczyc übernehmen Gesamtführung bei Rallye Dakar

Sie lesen gerade:

Despres und Holowczyc übernehmen Gesamtführung bei Rallye Dakar

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der 33. Rallye Dakar hat der Franzose Cyril Despres die dritte Etappe gewonnen. Durch einen Fehler des bisherigen Ersten der Gesamtwertung, Marc Coma, liegt er nun auch in der Gesamtwertung vorn. Vorjahressieger Coma legte sich selbst Steine in den Weg, er folgte der Strecke, die für Autos und LKW bestimmt war und musste nach einigen Kilometern in die falsche Richtung wenden. Der Spanier fand sich mit erheblichem Rückstand wieder auf der Motorradroute ein. Bei den Autos musste der Franzose Stéphane Peterhansel die Führung wieder abgeben. Der neunmalige Dakar-Gewinner war durch Reifenschäden auf dem Weg von San

Rafael nach San Juan gebremst worden. Erster in der Gesamtwertung ist nun der Pole Krzysztof

Holowczyc, ebenfalls im Mini. Der Spanier Joan Roma sicherte sich den Etappensieg.