Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Ankläger fordert Todesstrafe für Mubarak

Sie lesen gerade:

Ägypten: Ankläger fordert Todesstrafe für Mubarak

Schriftgrösse Aa Aa

Hosni Mubarak soll an den Galgen. Die ägyptische Generalstaatsanwaltschaft hat jetzt für den ehemaligen Staatschef die Todesstrafe gefordert. Mubarak soll laut den Anklägern die Möglichkeit gehabt haben, die Tötung von Demonstranten im Januar und Februar vergangenen Jahres zu beenden. Doch das habe er nicht getan, da er von der Gewalt profitiert habe. Es gebe eindeutige Beweise, dass Mubarak für die Todesschüsse verantwortlich sei, und auf Mord stehe die Todesstrafe, so die Staatsanwaltschaft. Am kommenden Montag wird der Prozess gegen Mubarak fortgesetzt. Mit einem Urteil gegen ihn wird in spätestens einem Monat gerechnet. Und auch die die Urteile über seine mitangeklagten Söhne Alaa und Gamal sollen dann verkündet werden.