Eilmeldung

Eilmeldung

Experte: "Basbug-Verhaftung ist Teil der Demokratisierung"

Sie lesen gerade:

Experte: "Basbug-Verhaftung ist Teil der Demokratisierung"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Türkei hat die zweitgrößte Armee der NATO, eine Armee, die über eine machtvolle Position in dem Land verfügt. Die Regierung sucht, mittels ziviler Gerichtsbarkeit diese Position zu schwächen – etwa mit der Verhaftung des Generals Basbug. Für den Politikexperten Atilla Sandıklı vom Bilgesam Strategic Research Center ist die Festnahme auch Teil der Demokratisierung in der Türkei. Gegenüber euronews sagte er:

“Die Reformen unseres Rechtssystems, die mit den EU-Beitrittsverhandlungen in den späten Neunzigerjahren und zu Beginn dieses Jahrhunderts begonnen haben, sind enorm wichtig für den Demokratisierungsprozess in der Türkei und die Vertiefung unserer Demokratie. Wir erleben heute, wie schwer es vielen staatlichen Institutionen und auch der Bürokratie fällt, sich neuen Formen der Demokratie zuzuwenden. Die Verhaftungen spiegeln diesen Prozess wider. Alle müssen verstehen, dass die Stellung des Militärs nie wieder so sein wird, wie in den Zeiten nach den Militärputschen.”