Eilmeldung

Eilmeldung

Hamas fordert Ende der Gewalt in Syrien

Sie lesen gerade:

Hamas fordert Ende der Gewalt in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Arabische Liga hat Syriens Regierung aufgefordert, das Blutvergießen zu beenden. In Kairo will die Liga an diesem Wochenende erneut über Syrien beraten. Die Liga hatte mit der Regierung in Damaskus einen Friedensplan ausgehandelt, der unter anderem den Rückzug der Armee aus den Städten vorsieht.

Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Nabil Elaraby erklärte bei einem Treffen mit dem Hamas-Führer Khaled Meshaal: “Ich sende folgende Botschaft an die syrischen Machthaber: Sie müssen unbedingt ehrlich, transparent und glaubwürdig die Gewalt in Syrien beenden. Die Beobachter sind vor Ort, um die Umsetzung des Friedensplans zu überprüfen. Aber dieser wurde bisher nicht vollständig umgesetzt.”

Auch der Hamas-Führer forderte ein Ende der Gewalt. Die Hamas habe versucht, die Krise zu beenden. “Wir müssen uns weiter bemühen. Es ist wichtig von einer Lösung, die bisher nur die Sicherheit betrafen, nun zu einer politischen Lösung zu kommen, die das Blutvergießen in Syrien beenden wird.”

In mehreren syrischen Städten gingen am Freitag erneut zehntausende Menschen auf die Straße. Sie forderten eine Intervention der UNO.