Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Präsident Muscharraf will nach Pakistan zurückkehren

Sie lesen gerade:

Ex-Präsident Muscharraf will nach Pakistan zurückkehren

Schriftgrösse Aa Aa

Pakistans früherer Präsident Perwes Muscharraf will zurückkehren. Das teilte er einer Versammlung von Anhängern in Karatschi mit, vorerst noch zugeschaltet aus Dubai.

Ende des Monats will Muscharraf wieder in Pakistan sein. Dort will er seine neugegründete Partei unterstützen, die Gesamtpakistanische Moslemliga; spätestens nächstes Jahr steht eine Parlamentswahl an.

Muscharraf sorgt sich um vieles in seiner Heimat – dazu zählt das Verhältnis Pakistans zu den USA. Die

Beziehungen seien auf einem Tiefstand, sagt er. Es fehle an Vertrauen und an Zuversicht. Man müsse herausfinden, warum das auf beiden Seiten so sei.

Muscharraf kam 1999 als General an die Macht. 2008

musste er Pakistan nach seinem Rücktritt verlassen.

Dort wird ihm vorgeworfen, er habe die damalige Oppositionspolitikerin Benasir Bhutto nicht genug geschützt, die 2007 ermordet wurde.

Vor einer Festnahme will sich Muscharraf offenbar in den nächsten Tagen mit Gesprächen in Saudiarabien schützen. Saudiarabien ist wegen seiner wirtschaftlichen Hilfe ein einflussreicher Partner Pakistans: Möglicherweise könnte Muscharraf dort die Zusicherung erreichen, dass er bei seiner Rückkehr nach Pakistan nicht verhaftet wird.