Eilmeldung

Eilmeldung

Gefängnis von Guantánamo Bay wird zehn Jahre

Sie lesen gerade:

Gefängnis von Guantánamo Bay wird zehn Jahre

Schriftgrösse Aa Aa

Einige hundert Menschen haben in der amerikanischen Hauptstadt Washington gegen das Gefangenenlager Guantánamo Bay protestiert. Vor zehn Jahren, kurz nach den Anschlägen von 2001, waren die ersten Häftlinge in das Gefängnis auf

Kuba gebracht worden.

Sie habe bei den Anschlägen ihren Sohn verloren, sagt eine Frau hier; aber sie verlange, dass Guantánamo Bay geschlossen werde.

Man wolle Regierung, Kongress und Oberstes Gericht darauf aufmerksam machen, dass Guantánamo gegen Völkerrecht verstoße, sagt eine andere Demonstrantin. Das Gefängnis sei illegal und müsse geschlossen werden.

171 Menschen werden in dem Lager noch festgehalten, fast alle ohne Anklage und ohne Aussicht auf einen Prozess. Einige von ihnen haben die gesamten zehn Jahre hier zugebracht.

Präsident Barack Obama kündigte gleich nach seinem Amtsantritt Anfang 2009 an, das Gefängnis werde innerhalb eines Jahres geschlossen. Das scheiterte aber letztlich am Widerstand des Kongresses.