Eilmeldung

Eilmeldung

Monti sieht positives Signal für wirtschaftliche Erholung

Sie lesen gerade:

Monti sieht positives Signal für wirtschaftliche Erholung

Schriftgrösse Aa Aa

Italiens Ministerpräsident Mario Monti hat die Sitzung in der Abgeordnetenkammer genutzt, um seine Reformpolitik verteidigen. Von Italien gehe keine Gefahr mehr für die Stabilität in Europa aus, erklärte der frühere EU-Kommissar. Außerdem sprach er sich für die schnelle Einführung des Fiskalpaktes in der Europäischen Union aus. Monti erklärte, “das volle Potential eines integrierten Kontinents muss ausgeschöpft werden, um das Wachstum anzukurbeln. Das ist bisher noch nicht der Fall.”

Lorbeeren für Montis Reformkurs von Europas Regierungschefs. Es wird erwartet, dass die neue italienische Führung bis zum Ende der Legislaturperiode im Amt bleiben wird. Hintergrund ist ein Urteil des höchsten italienischen Gerichts, das einem Referendum über die Reform des Wahlrechts nicht stattgegeben hat. Vorgezogene Neuwahlen sind vom Tisch. Monti zählt zudem auf Unterstützung der Märkte.