Eilmeldung

Eilmeldung

Golden Globes: Stummfilm gibt den Ton an

Sie lesen gerade:

Golden Globes: Stummfilm gibt den Ton an

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Stummfilm hat bei der Verleihung der Golden Globes in Los Angeles den Ton angegeben: “The Artist”, eine Hommage an die Hollywood-Stummfilmära mit Hauptdarsteller Jean Dujardin, erhielt insgesamt drei Auszeichnungen. “Ein Agent sagte einmal zu mir: Sie werden niemals Filme machen, Ihr Gesicht ist zu ausdrucksvoll und zu groß”, erzählte Dujardin. Und nach einem Dank an seine Frau zitierte er noch den Stummfilmstar Douglas Fairbanks – mit Lippenbewegungen.

Auch George Clooney konnte sich freuen: Für seine Rolle in “The Descendants” erhielt er den Preis für den besten Drama-Darsteller. Auch der Hauptpreis für das beste Filmdrama ging an den Streifen, in dem Clooney einen Vater spielt, der sich nach dem Unfall seiner Frau um seine beiden Töchter kümmern muss.

In der Kategorie “bester fremdsprachiger Film” reüssierte der Streifen “Nader und Simin – Eine Trennung” des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi. Der Film hatte bereits den Goldenen Bären auf der Berlinale erhalten. Es geht um ein Ehepaar, das vor einer schwierigen Entscheidung steht: Sollen sie den Iran verlassen, um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, oder bleiben und sich um die an Alzheimer erkrankten Eltern kümmern?