Eilmeldung

Eilmeldung

Martin Schulz - neuer Präsident des EU-Parlaments

Sie lesen gerade:

Martin Schulz - neuer Präsident des EU-Parlaments

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Sozialdemokrat Martin Schulz ist neuer Präsident des Europaparlaments.
 
Der langjährige Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten erreichte in Straßburg bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Mehrheit der
abgegebenen Stimmen. 387 von 699 anwesenden Abgeordneten stimmten für ihn.
 
Schulz tritt die Nachfolge des konservativen Polen Jerzy Buzek an. Er amtiert für die nächsten zweieinhalb Jahre bis zur Europawahl 2014.
 
Der 56-Jährige will der europäischen Volksvertretung mehr Geltung verschaffen. Gemäß dem Lissabon-Vertrag ist das Parlament dem Europäischen Rat und der EU-Kommission gleichwertig.